Die Kirchenjahresdetektive  sind spätestens im zweiten Schuljahr unterwegs.

Mit ihren Familien entdecken sie Feste und Festzeiten im Kirchenjahr. Dazu zählen die bekannten, wie Weihnachten und Ostern. Aber auch die Feste von Heiligen, wie der Heilige Christophorus oder der Heilige Franziskus werden entdeckt. Manchmal ist es eine Veranstaltung, manchmal eine Bastelei für zu Hause, manchmal eine Gottesdienstvorbereitung.

Alles beginnt mit der Gestaltung der Kirchenjahreskerze: Auf ihr finden sich alle - na ja wir wollen nicht übertreiben – viele Feste im Kirchenjahr. Im November, kurz vor dem Beginn des neuen Kirchenjahres mit dem Advent, wird dieser Mittag angeboten. Wer daran teilnimmt erhält auch das Entdeckerheft.

Hier können dann auch die weiteren Teilnahmesticker eingeklebt werden, die es für das Entdecken von einzelnen Festen des Kirchenjahres gibt. Mindestens drei sind notwendig, dann sind die Detektive bereit für den Erstkommunionweg.

Die Anmeldungzu den Kirchenjahresdetektiven kann schon mit Schulbeginn geschehen, sonst aber ab dem zweiten Schuljahr. Familien mit Kindern im zweiten Schuljahr erhalten dann einen Brief aus der Kirchengemeinde. Eine Anmeldung ist aber auch jederzeit über die Homepage möglich.

 

Hier geht es zum Kontakt:    

Wir möchten bei den Kirchenjahresdetektiven mitmachen.