Liebe Gemeinde,

trotz der hinter uns liegenden turbulenten Zeiten, erinnere ich mich heute noch an meine erste Zeit in Ihren Kirchen, Kreisen, Gremien, etc.

Ich wurde überall mit offenen Armen und Herzen begrüßt und aufgenommen. Dafür und für jede Begegnung mit Ihnen, möchte ich mich heute und in diesem Format sehr herzlich bedanken. Diese Zeilen schreibe ich, da ich mich von Ihnen nun verabschiede. Ich werde die Seelsorgeeinheit Reutlingen Mitte / Eningen zum 01. September verlassen. Allen, bei denen ich mich nicht mehr persönlich verabschieden kann, wünsche ich Gottes reichen Segen. Möge er Sie und alle, die zu Ihnen gehören, begleiten und beschützen. Bleiben Sie gesund

 

Ihre Malin Hagel, Pastoralassistentin.